Regionale Produkte aus der Südheide kaufen & genießen

Hier werden Sie zu unserer online Vermarktungsplattform der "Südheide genießen!" weitergeleitet:

Käufer und Erzeuger mit regionalen Produkten gesucht

Der erfolgreiche Aufbau der Regionalinitiative hängt stark davon ab, dass sich genug Käufer (Einzelhandel, Gastronomie, Hotels), Erzeuger und verarbeitende Betriebe engagieren und den Start der Vermarktung unterstützen.

 

 

Ein zentrales Problem ist es, regionale Erzeuger und Gastronomen oder Händler in der Region zusammenzubringen und zwischen ihnen dauerhafte, ökonomisch rentable Lieferbeziehungen aufzubauen. Dafür wird zurzeit ein digitaler Marktplatz entwickelt, in dem per Internet regionale Produkte vermittelt, verkauft, abgerechnet und die Belieferung abgeklärt wird. Der digitale Marktplatz dient also dazu Angebote und Nachfragen (B2B) in der Region zusammenzubringen und durch Bündelung der Belieferung möglichst kostengünstige logistische Strukturen aufzubauen.  Digital können Belieferungsrouten einzelner Erzeuger erfasst und gemeinsame Belieferungen zu geringeren Kosten koordiniert werden. Zudem werden über den digitalen Marktplatz die vorab vereinbarten Vermarktungsabgaben für die Arbeit der Regionalinitiative erhoben, sowie Rechnungen und Lieferscheine automatisch erstellt.

 


Regionale Lebensmittel stehen für mehr Qualität, Transparenz und kurze Wege. Die Nachfrage nach Produkten mit Herz, aus bäuerlicher Landwirtschaft und handwerklicher Herstellung ist in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen. Regionale Lebensmittel und Produkte werden lokal hergestellt, legen kürzere Wege bis zum Verkauf zurück, werden in der Nachbarschaft produziert und sind frisch aus der Region.


Der digitale Marktplatz wurde über LEADER gefördert und von der Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg freundlich unterstützt.